Card image

Die »Junge AFMO«: Ein stärkendes Coaching- und Erlebnisprogramm für junge Unternehmer und Führungskräfte.

»Gemeinschaftlich und persönlich auf Erfolgs- und Entwicklungskurs«.

Ein starkes Band: Unternehmerische und persönliche Kooperationswerte genießen in genossenschaftlichen Netzwerken – nicht nur qua Satzung – einen zentralen Stellenwert. Auch die Dynamik und Zukunftsgestaltung der AFMO eG hängt ganz wesentlich von den Fähigkeiten und Perspektiven von jungen Unternehmer*innen und Nachwuchskräften ab, die sich in einem harten Wettbewerbsumfeld bewähren müssen. Gerade in Zeiten massiver Marktveränderungen gilt es, notwendige Transformationen und Optimierungen in der Unternehmensführung und -Weiterentwicklung zu gewährleisten. Dementsprechend hat die AFMO bereits 2010 ihren Informations- und Arbeitskreis die „junge AFMO“ installiert, um dessen Anforderungen mit einem umfassenden Kommunikations- und Aktionsprogramm gerecht zu werden. Dies auch als elementarer Schwerpunkt in der Weiterentwicklung und Modernisierung der Verbundgruppe.

Neben dem persönlichen und kollegialen Austausch fördert die »junge AFMO« als aktiver Juniorkreis systematisch Jungunternehmen und junge Führungskräfte in einem breiten Spektrum durch kreative Workshops, Schulungen und Trendmeetings zu den Themen Management-, Personal- und Verkaufstraining oder etwa auch durch Fachvorträge. Ergänzt wird das abwechslungsreiche Programm durch praktische Exkursionen zu Mitglieds-, Produktions- und Handelsunternehmen. Der AFMO-Juniorkreis ist vor allem ein Förderprogramm der AFMO eG, der sich in der Hauptsache durch Sponsoring einiger Lieferanten finanziert. Zentrale Intention ist dabei, ausgewählte Unternehmer*innen und Führungskräfte über einen bestimmten Zeitraum vielfältig in ihrer Weiterentwicklung zu unterstützen. Zu den Leitthemen gehören u.a. »Entwicklung der eigenen Führungspersönlichkeit», »Selbstbewusst und wirkungsvoll kommunizieren«, sowie »Emotional kompetente Personal- und Menschenführung«. Darüber hinaus ist die „junge AFMO“ auch ein Forum für Diskussionen zu aktuellen Themen und nicht zuletzt auch ein wichtiger Impuls- und Ideengeber für die AFMO im Ganzen. Dies immer auch unter der zentralen Agenda des genossenschaftlichen Gedankens: Zusammenarbeit und Hilfe zur Selbsthilfe. Neben den gemeinsamen Besichtigungen von Produktionsbetrieben, Logistikzentralen und Handelsunternehmen sehen auch Besuche von bedeutenden Fachmessen – wie der Internorga, Intergastra oder ANUGA auf dem Programm. Von entscheidender Bedeutung ist dabei auch die enge Zusammenarbeit mit den Marktpartnern und Zulieferern der AFMO eG, die traditionell einen hohen Stellenwert genießt. Dieses Netzwerk ist für die Verbundgruppe als Großhandelsgemeinschaft sowie für die Produzentenseite existenziell – und wird auch von der „jungen AFMO“ aktiv gestaltet.

Die Veranstaltungen des Juniorenkreises werden generell von Peter Traa (Coaching und Trainer – „Menschen stärken - emotional intelligent“ - www.peter-traa.de) begleitet. Peter Traa, der seit über 30 Jahren seinen Beruf ausübt und liebt, wenn er etwas bewegen kann. Er kann Menschen ermutigen, sie inspirieren, neue Blickwinkel eröffnen, dem inneren Druck mindern, ins Verstehen und kreative Handeln kommen, Erfolge erzielen, teamstark zusammenarbeiten und im Leben authentische Wege gehen. Unterstützt wird Peter Traa in seinen Aufgaben vom Aufsichtsrat und Vorstand der AFMO eG.

Für die Unterstützung der „jungen AFMO“ möchten wir uns beim Veranstaltungsteam sowie besonders bei allen Sponsoren recht herzlich bedanken: Seite 20-22 aus Originaldokument logos übernehmen

Card image